Das Kommando der Freiwillgen Feuerwehr Ginzersdorf 
durfte EHBM Franz Ott recht herzlich zu seinem 90. Geburtstag gratulieren.

 

 

 

 

Foto Kraus / NÖN - Mehr Bilder finden Sie auf http://www.noen.at/

 

Am 06. Mai 2017 um 18:00 Uhr lud die Freiwillige Feuerwehr Großkrut im Rahmen der diesjährigen Florianifeier zur Segnung des neuen Voraus-Rüstfahrzeug ein. Der Kommandant OBI Johann Antoni freute sich neben den Landesrat Karl Wilfing, Bezirkskommandant OBR Reinhard Steiyrer, Abschnittskommandant BR Franz Buchmann,  Vertretern der Gemeinde – an der Spitze Bürgermeister Franz Schweng - auch Vertreter der Wirtschaft, und Kameraden der Feuerwehren der Gemeinde begrüßen zu können. Nach der Festmesse segnete der Pfarrer das neue Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Großkrut.

 

 

 

 

Wir dürfen Hr. Lukas Ziegler bei uns in der Feuerwehr recht herzlich begrüssen!
Für seine freiwillige Tätigkeit wünschen wir Ihm Alles Gute!

 

 

 

 

Am Samstag dem 29. März 2017 fand die Flurreinigung in Ginzersdorf statt. Die Feuerwehr, Jäger und Verschönerungsverein Ginzersdorf luden zur Mithilfe recht herzlich ein! Jedes Jahr, nach dem Ende des Winters, kommen abseits der Straßen verschiedenste Abfälle aller Art zum Vorschein. Diesen Unrat gilt es zu beseitigen. Mit der Flurreinigungsaktion soll außerdem das Problembewusstsein in allen Bevölkerungsschichten geweckt und gestärkt werden, um dadurch das Verhalten der Verursacher positiv zu beeinflussen. Ausgestattet mit Arbeitshandschuhen, speziellen Warnwesten und Müllsäcken schwärmen die freiwilligen Helfer aus!



Recht Herzlichen Dank an die freiwillige Helfer!

 

 

 

 

 

Am Samstag dem 29. März 2017 beim Abschnittsfeuerwehrtag in Poysbrunn wurde BI Christian Gruber
für seine 25. jährige verdienstvolle Tätigkeit im Bereich des Feuerwehrwesen geehrt.


Er wurde auch zum Zugskommandanten Stellvertreter des Kathastrophenhilfdienst Bereitschaft / Zug 2 bestellt.
Wir wünschen Ihm für die neue Tätigkeit alls Gute! 

Der Katastrophenhilfsdienst ist eingerichtet zur überörtlichen Hilfeleistung in Katastrophenfällen und bei größeren Einsätzen zur Unterstützung und / oder Ablösung der eingesetzten Feuerwehren, unter anderem bei:

  • Großbränden
  • Elementarereignissen (Hochwasser, Sturm usw.)
  • Rettungseinsätzen
  • Notversorgung der Bevölkerung
  • Freimachen von Verkehrswegen
  • Mitwirkung zur Wiederherstellung von Nachrichtenverbindungen und Energieversorgung
  • Stellung von Einsatzreserven während größerer Einsätze und Großveranstaltungen, um hinzukommende Einsätze abzudecken u.v.m.