Am 05.04.2017 um 20:18 Uhr wurden die Feuerwehren Althöflein, Großkrut und Ginzersdorf zu einem Wohnhausbrands nach Großkrut alarmiert. Beim Eintreffen stellten wir fest, daß in der Garage im Keller ein Brand ausgebrochen war und auf den abgestellten PKW ausgebreitet hatte. Durch die starke Rauchentwicklung wurden die darüberliegenden Wohnräume schnell in Mitleidenschaft gezogen. 2 Personen wurden mittels Leiter vom Balkon gerettet und 2 Personen konnten das Haus selbstständig verlassen. Das Rote Kreuz übernahm die weitere Versorgung der Personen. Der Brand wurde unter Atemschutz mittels Hochdruck-Rohr gelöscht. Mit dem Überdruckbelüfter wurde das Gebäude vom Rauch befreit. Der stark beschädigte PKW wurde anschließend mittels Seilwinde des Tanklöschfahrzeuges aus der Kellergarage gezogen. Um 22.30 Uhr rückten wir alle Gesund in das FF-Haus ein.   

 

 

 

Am Sonntag, dem 15. Jänner 2017 um 10:30 Uhr wurden wir zu einem Wasserrohrbruch in Ginzersdorf 114 alarmiert! Durch die tiefen Temperaturen in den letzen Tagen ist das Wasserrohr nach dem Wasserzähler aufgefroren. Die Gemeindearbeiter drehten vor dem Haus dem Salbach (Wasserabsperrung) zu. Der Keller stand komplett unter Wasser. Mit der Unterwasserpumpe haben wir die Auspumparbeiten  durchgeführt. Um 12:30 Uhr sind wir wieder in das FF- Haus eingerückt.

 

 

 

 

 

Am Samstag, dem 07. Jänner 2017 lud die freiwillige Feuerwehr Ginzersdorf zum Nachteislauf ein. Zahlreiche Besucher kamen der Einladung nach. Die Besucher konnten sich bei einen Punsch und Glühwein aufwärmen. Wir bedanken uns bei den zahlreichen Besucher!